Fräsbearbeitung Rundtisch

Fräsbearbeitung Rundtisch

Asphärenherstellung auf der Planfräsmaschine - kostengünstige Fertigung bei einer optimalen Oberflächenrauheit.

Auf einer Planfräsmaschine, einem „Fly-Cutter“ sphärische Spiegel, konvex oder konkav, herstellen? Ja!
Der Rohling wird statt mit einer Linearachse auf einem luftgelagerten Rundtisch unter der rotierenden Scheibe mit dem Diamantwerkzeug bewegt. Die Achsen der beiden Drehbewegungen schneiden sich im Krümmungsmittelpunkt des späteren Spiegels. In einem Abstand von 20 cm oder einem Abstand von über 20 Metern. Alles Einstellungssache. Kein Problem für Kugler.
Schneiden sich die Achsen der Drehbewegungen nicht, erhält man Oberflächen mit zwei unterschiedlichen Krümmungsradien: Toroidspiegel.

Diese können als langbrennweitige Fokussierspiegel oder in Näherung als elliptische Oberflächen eingesetzt werden. Damit ergibt sich die Möglichkeit, rotationssymmetrische Off-Axis-Asphären mit einem großen Achsabstand herzustellen, welche auf Drehmaschinen baugrößenbedingt nicht zu fertigen wären.
Neben der Anwendung im Laserbereich werden durch Diamantfräsen hergestellte sphärische Metallspiegel auch in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Messtechnik eingesetzt.
Auch die auf Standardmaschinen herstellbare maximale Spiegelgröße von über 700 mm stellt eine wirtschaftliche Alternative zu klassischen Verfahren der Optikfertigung (Drehen, Polieren) dar.

Bilder

 
Typische Anwendungen
  • Sphärenspiegel für Laser
  • Toroidspiegel für Laser
  • Großoptiken
 
© 2018 Kugler GmbH
flyinbutton
Kontakt
Jörg KuglerJörg Kugler
Tel. +49 7553 9200-0Kugler GmbH

Heiligenberger Str. 100
88682 Salem, Germany

Username:

Absenden